AssetMetrix, IPEM, Webinar ESG Best Practice

AssetMetrix veranstaltet ESG Best Practice Webinar in Zusammenarbeit mit IPEM

ESG ist für Private Capital Investoren und Manager schon seit geraumer Zeit ein interessantes Thema. Wir sehen derzeit einen zunehmenden Bedarf für LPs und GPs, ihr eigenes Verständnis von ESG zu vertiefen und detaillierter zu entwickeln. Während dieser Bereich bislang meist nur allgemein angesprochen wurde und in geringerem Maße die Anlageentscheidungen beeinflusste, sehen sich Investoren und Manager aufgrund strengerer Vorschriften nun gezwungen, ESG-Daten und -Kennzahlen tiefer in ihre Strategien und Portfolios einzubauen.

Nachdem AssetMetrix kürzlich von Private Equity Wire als "Bester ESG-Lösungsanbieter" ausgezeichnet wurde, haben wir die Gelegenheit genutzt, in Zusammenarbeit mit IPEM ein Webinar zum Thema "An accelerating ESG imperative for Private Equity?" zu veranstalten. In dem Webinar werden die folgenden Themen adressiert:

  • Wie die Pandemie die ESG-Agenda für institutionelle Investoren beschleunigt hat
  • Die erwarteten Auswirkungen der EU-ESG-Offenlegungsvorschriften, Taxonomie & Trends in anderen Ländern
  • ESG als Wertschöpfungsinstrument / wie sich nachhaltige Unternehmen in der Krise als widerstandsfähiger erwiesen haben
  • Wie gut geht Private Equity mit Klimafragen um
  • Wird der "S"-Teil zur Priorität? Wie sehen Allokatoren die wachsenden sozialen Herausforderungen?

Die Diskussionsteilnehmer Maria Carradice, Mayfair Equity Partners, und Philippe Dutertre, AG2R La Mondiale, erörtern gemeinsam mit unserem Moderator Moritz Haarmann, AssetMetrix, wie dieser rasante Wandel für Private Equity zu bewältigen ist und welche Herausforderungen und Chancen vor uns liegen.

ESG bedeutet für verschiedene Stakeholder eine Vielzahl von Dingen – Mayfair betrachtet das Thema aus zwei Perspektiven: Wie können sie als Fondsmanager Einfluss auf die Portfoliounternehmen nehmen und was können sie als Unternehmen in Bezug auf ESG selbst tun. Die Unterzeichnung der UN PRI und die Entwicklung einer ESG-Roadmap für das eigene Unternehmen wie auch ihre Portfoliounternehmen sind nur die ersten Schritte. Der in Großbritannien ansässige Fondsmanager hat schon vor einiger Zeit damit begonnen, sich auf ESG zu konzentrieren, da er von Cornerstone-Investoren ausdrücklich darum gebeten wurde, dieses Thema anzugehen. Mayfair hat dies als Chance genutzt, ESG von Anfang an im eigenen Geschäft zu verankern.

AG2R La Mondiale hat seine ESG-Reise schon vor langer Zeit begonnen und den Umfang der ESG-Integration auf verschiedene Strategien einschließlich Private Equity und Private Debt ausgeweitet. Die Gruppe hat sich sowohl französischen als auch internationalen Initiativen angeschlossen und verwaltet nun das eigene 10-Mrd.-Euro-Portfolio mit strengen SRI-Filtern, veröffentlicht bereits diverse Berichte und misst KPIs entsprechend. Durch ihre jährlichen ESG-Fragebögen machen sie allen Managern, in die sie investieren, klar, dass sie nicht nur nach Rendite, sondern vor allem auch nach Nachhaltigkeit suchen.

Beide Unternehmen sind sich einig, dass ESG zu einem Thema zu machen, für das jedes Teammitglied verantwortlich ist, zu einer nachhaltigen Denk- und Handlungsweise führt und jedes Jahr inkrementelle Verbesserungen möglich sind.

Das Erfassen von ESG-Daten ist eine der größten Herausforderungen und hat sich vom Erheben von (weniger quantitativen) Antworten auf sehr generische Fragen hin zur Lösungsfindung für das Erfassen von Daten entwickelt, die in Portfoliounternehmen wiederholbar sind. Der Schlüssel liegt darin, GPs in die Lage zu versetzen, LPs zeitnah zu informieren, während sie gleichzeitig mit den Vorschriften konform sind. Es herrschte allgemeiner Konsens darüber, dass in diesem Bereich noch mehr getan werden muss, einschließlich der Einführung von Standards, während gleichzeitig die Relevanz für die verschiedenen Geschäftsbereiche, die Private Equity-Investitionen abdecken, erhalten bleiben muss. Die klare Botschaft dieses Panels: Europa muss die Regulierung klar und verständlich gestalten, Wege finden, um aussagekräftige Daten zu erheben, entsprechend zu berichten und eine Vorreiterrolle für andere Regionen einnehmen.

Um die Meinung unserer Diskussionsteilnehmer zu hören, melden Sie sich für die Aufzeichnung des Panels an: Aufzeichnung anfragen!

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie AssetMetrix Ihnen helfen kann, Ihre Aktivitäten im Bereich ESG voranzutreiben, kontaktieren Sie unser Team für ein Gespräch: Meeting vereinbaren!