AssetMetrix, Jahresrückblick

Rückblick auf 2021 – ein herausforderndes, aber auch aufregendes Jahr für AssetMetrix

München, 10. Januar 2022

2021 war ein herausforderndes, aber auch aufregendes Jahr für AssetMetrix. Während es sich teils fast so anfühlte, als wären wir zu den Verhältnissen vor der Pandemie zurückgekehrt mit der Möglichkeit persönliche Besprechungen und Veranstaltungen durchzuführen, waren wir in anderen Bereichen gezwungen, uns an die Umstände der Pandemie anzupassen und zu virtuellen Aktivitäten und Remote-Arbeit zurückzukehren.

Trotz der Herausforderungen, die die Pandemie mit sich bringt, ist es uns gelungen, das Jahr 2021 zu einem starken Jahr für AssetMetrix zu machen. Wir haben unser Team verstärkt, 24 neue Kollegen eingestellt und unsere Expansionsstrategie fortgesetzt. Die Bedeutung Luxemburgs in der Private Capital Branche würdigend, haben wir ein neues Büro eröffnet, um bestehende und neue Kundenbeziehungen in Luxemburg, Frankreich und Belgien zu vertiefen.

Im vergangenen Jahr ist es uns auch gelungen, viele neue Partnerschaften zu schließen. Wir wurden nicht nur als Mitglied von ALFI, LPEA und Aktive Owners Denmark aufgenommen, sondern freuen uns auch, neue Kunden begrüßen zu dürfen. AssetMetrix ist es gelungen, seinen Heimatmarkt in Deutschland sowohl bei LPs als auch bei GPs zu vergrößern, in den Schweizer Markt einzutreten und das Wachstum in der Schweiz während des Jahres 2021 fortzusetzen. Das Team hat es geschafft, die Dienstleistungen und die bestehenden Kunden in ganz Europa weiter auszubauen, dank der Kundenorientierung des Unternehmens, die es ermöglicht, komplexe Kundenbedürfnisse frühzeitig zu erfüllen.

Mitverantwortlich für unseren Erfolg sind unsere ESG-Lösungen für GPs und LPs, für die wir Anfang letzten Jahres von Private Equity Wire als “Best ESG Solution Provider” ausgezeichnet wurden. Unser Team hat hart daran gearbeitet, sowohl LPs als auch GPs in die Lage zu versetzen, sich den erweiterten Berichtsanforderungen zu stellen. Wir sind stolz auf unsere diesbezüglichen Leistungen und werden auch weiterhin mit Innovationen dazu beitragen, dass die Private-Equity-Branche ein standardisiertes ESG-Reporting und Monitoring erhält.

Wir möchten allen unseren Kunden und Partnern – sowohl den bestehenden als auch den neu hinzugekommenen – für ihr Vertrauen danken, ebenso wie unserem Team, das eine bemerkenswerte Arbeit im Dienste unserer Kunden leistet!

Ich blicke optimistisch in das neue Jahr und wünsche allen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2022.

Emmeram von Braun
Gründer & CEO