Portfolio Planner

AssetMetrix Private Equity Portfolio Planner für LPs

Das Erreichen und Aufrechterhalten umfangreicher Allokationen in Private Equity (PE) bei gleichzeitiger Beibehaltung des gewünschten Niveaus durch maßgeschneiderte Verpflichtungsstrategien ist ein komplexes Unterfangen. Institutionelle Anleger müssen sich mit unwiderruflichen Zusagen, Unsicherheiten beim Cashflow und Illiquidität auseinandersetzen, wenn sie neue Verpflichtungen eingehen, um ihr Portfolioengagement in Private-Equity-Fonds zu erhöhen oder beizubehalten.

Wenn Limited Partners (LPs) neue Fondszusagen in Erwägung ziehen, sehen sie sich mit einer Vielzahl möglicher Allokationsszenarien konfrontiert, die nicht durch vereinfachende Heuristiken verarbeitet werden können. Folglich ist jede manuelle Verwaltung, sofern sie versucht wird, zeitaufwändig und fehleranfällig und birgt immer das Risiko, die Allokationsziele konsistent zu verfehlen.

Die Commitments für geschlossene Fonds sind in der Regel unwiderruflich, da das Fondsmanagement die alleinige Kontrolle darüber hat, wann und wie viel Kapital von den Anlegern abgerufen wird. Diese Kapitalabrufe können im Voraus nicht genau vorhergesagt werden, was dazu führt, dass zugesagtes Kapital nicht anderweitig investiert wird, sondern auf die Abrufe des Fonds wartet. In den meisten Fällen wird das gesamte zugesagte Kapital bis zum Ende der Laufzeit des Fonds nicht vollständig ausgeschöpft. Folglich wird nur ein Teil, in der Regel zwischen 55 % und 70 %, der zugesagten Mittel des Fonds tatsächlich in Private Equity investiert werden.

Investoren, die keine adäquate Planung für künftige Engagements haben, sind anfällig für schwerwiegende Liquiditätsprobleme, wenn sie eine Überengagement-Strategie verfolgen oder umgekehrt konsequent zu geringe Engagements in bestimmten Fondssegmenten eingehen. Aus diesen Gründen benötigen PE-Fonds-Investoren datengesteuerte Softwarelösungen, die zuverlässige, robuste und vertrauenswürdige Commitment- und Recommitment-Strategien entwickeln können.

Die Grundlage unseres Portfolio Planners für Private Capital Funds ist unser bewährtes Cashflow-Prognosemodell. Dieses ausgereifte und vollständig probabilistische Prognosemodell wurde kürzlich einer gründlichen Neuschätzung und einem umfangreichen Backtesting unterzogen, um ein Höchstmaß an Modellgenauigkeit zu gewährleisten. Diese präzisen Vorhersagen zukünftiger Portfolio-Cashflows und Nettoinventarwerte ermöglichen eine effektive Planung und Verwaltung bevorstehender Fondsengagements. Unser Portfolio Planner Modell hilft Limited Partners (LPs) bei der Beantwortung der folgenden Fragen:

  • 1.Welches sind die optimalen Verpflichtungsbeträge für LPs, um ihre Allokationsziele zu erreichen?
  • 2.Wann können LPs mit dem Abruf ihrer Zusagen rechnen?
  • 3.Wann können LPs mit Kapitalrückzahlungen rechnen?
  • 4.Wie können LPs ihre Zielallokationen durch geeignete Recommitment-Strategien aufrechterhalten?

Unsere PE-Portfolio-Planungssoftware setzt den Industriestandard, indem sie die üblichen Schwachstellen konkurrierender Lösungen beseitigt. So unterscheidet sich unser Ansatz:

  • Probabilistische Modellierung: Unser Modell umfasst probabilistische Prognosen, die das inhärente Risiko von PE-Zahlungsströmen berücksichtigen.
  • Empirische Validierung: Wir stützen unser Prognosemodell auf empirische Cashflow-Daten, um seine Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.
  • Makroökonomische Sensitivität: Unser Modell schätzt die zukünftige Fondsperformance unter Berücksichtigung der vorherrschenden makroökonomischen Bedingungen.
  • Umfassende Abdeckung: Unser Modell integriert natürlich sowohl anfängliche Fondszusagen als auch die Wiederverwendung von Kapitalrückzahlungen.
  • Richtiger Ausgangspunkt: Wir beginnen unsere Berechnungen basierend auf dem aktuellen Nettoinventarwert (NAV) und den Cashflows aller Fonds im Portfolio, im Gegensatz zu einfacheren Ansätzen wie dem von Takahashi und Alexander (2002).
  • Vielfältige Fondssegmente: Unser Modell unterscheidet nicht nur zwischen Buyout- und Venture-Capital-Fonds, sondern umfasst eine breite Palette gängiger Regionen und Fondsegmente, darunter Private Debt, Immobilien, Infrastruktur, Rohstoffe, Dachfonds, Sekundärmarkt und mehr.

Unsere interaktive Commitment-Management-Software bietet potenziellen Benutzern zahlreiche Vorteile:

  • Reibungsloser Verkaufsprozess und schnelles Onboarding: Wir bieten einen unkomplizierten Verkaufsprozess und ein zügiges Onboarding von Kunden auf unsere Plattform.
  • Nahtlose Integration von Portfoliodaten: Unsere Software integriert nahtlos die vollständige Cashflow- und Nettoinventarwert (NAV)-Historie Ihres bestehenden Private-Equity-Portfolios.
  • Intuitiver Planungsstart und Navigation: Der Einstieg in den Planungsprozess ist dank eines intuitiven Navigationssystems problemlos möglich.
  • Unterstützung für komplexe Strukturen:Unsere Software bietet Out-of-the-Box-Unterstützung für komplexe Portfolio- und Investorenstrukturen.
  • Umfassende Visualisierung von Cashflows:Sie können alle Cashflow- und NAV-Projektionen sowohl für Ihre bestehenden als auch für neu geplante Portfolios visualisieren.
  • Herunterladbare Planungsergebnisse: Laden Sie alle Ergebnisse der Portfolioplanung bequem als Excel-Dateien herunter.
  • Mehrere Commitment-Pläne: Speichern Sie verschiedene Commitment-Pläne für ein und dasselbe Portfolio, um verschiedene Szenarien zu untersuchen.
  • Manuelle Anpassungen der Cashflow-Prognosen: Nehmen Sie manuelle Anpassungen an den Cashflow-Prognosen basierend auf Ihrer Expertise vor.
  • Zugang zu führenden Analysemodellen: Profitieren Sie von Zugang zu branchenführenden und ständig aktualisierten Analysemodellen.

Demo für Analytics-Lösungen

Wie können Sie den nächsten Schritt zu einem umfassenden Portfolio Planner machen? Kontaktieren Sie unser Team, um den besten Weg zur Lösung Ihrer analytischen Herausforderungen zu finden!

Demo vereinbaren!